"Tag der offenen Tür" zeigte die Vielfalt an unserer Schule

Die schönste Rückmeldung zu unserem Tag der offenen Tür bekamen wir von den Eltern eines Grundschülers, die sich ein Bild von unserer Schule machen wollten: "Wir sind beeindruckt, wie nett wir hier begrüßt wurden und wie offen die Schüler auf uns zugegangen sind!"

Dies war unser zentrales Anliegen zum Tag der offenen Tür am Samstag, 17.03. Das komplette Team unserer Schule, die Schülerschaft und die Schulleitung wollten zukünftigen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern einen informativen und geselligen Vormittag bieten. Von 10.00 bis 14.00 Uhr nutzten interessierte Eltern die Möglichkeit, sich über den Alltag an unserer Schule zu informieren. Einblicke in das Lernen an der Gemeinschaftsschule boten unsere Lerngruppen 5. Die Schülerinnen und Schüler konnten in ihrem "Kinderbüro" am besten Auskunft darüber geben, wie an unserer Schule unterrichtet und gelernt wird. Wir stellten fest, dass die Eltern viel Wert auf individualisiertes und eigenverantwortliches Lernen auf 3 Niveaustufen legen - ein zentraler Gedanke der Gemeinschaftsschule.

Auf 3 Stockwerken konnte gebastelt, gespielt und natürlich auch gegessen und getrunken werden. Vielfältige Angebote zeichneten ein buntes Bild unserer Schule. Unsere Schulband rocK5 gab neue Songs zum besten, unterschiedliche Schauspiele wurden aufgeführt, "Schnupperunterricht" wurde auf Englisch und Französisch gehalten. Somit konnten nicht nur unsere Besucher, sondern unsere ganze Schulgemeinschaft einen vielseitigen und erlebnisreichen Vormittag bei uns verbringen.